Filo-Hackröllchen

40 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Filoteig 1 Packung
Rinderhack 300 g
Tomatenmark 1 TL
Harissapaste 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Korianderpulver 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Zwiebel 1
Knoblauchzehen gepresst 2
Minze frisch 6 Blätter
Zitronensaft 1 EL
Olivenöl etwas
Ei verquirlt 1

Zubereitung

1.Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Minze waschen und trockenschütteln, Blättchen sehr fein hacken. Hackfleisch in einer Pfanne krümelig braten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mitdünsten. Tomatenmark und Harissapaste einrühren. Mit Minze, Paprika, Koriander und dem Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Teigblätter vorsichtig auseinander lösen. Die sind so dünn, dass sie leicht reißen. Jeweils 2 von den Blättern aufeinander legen und in 16 gleich große Dreiecke schneiden. Jedes Blatt mit Olivenöl einpinseln. Auf dem breiteren Teil der zugeschnittenen Teigblätter die Füllung verteilen. Vom breiten Ende her wie Zigaretten aufrollen, die Ränder sehr gut andrücken.

3.Backofen auf 200°C vorheizen. Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen. im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind

4.Tipp: Man kann die Röllchen statt im Ofen auch in der Pfanne zubereiten. Dann ca. 500 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Teigröllchen portionsweise ins heiße Fett legen und ungefähr 3 Minuten darin ausbacken, bis sie schön goldbraun sind. Mit dem Schaumlöffel herausheben, auf einer dicken Lage Küchenpapier abfetten lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filo-Hackröllchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filo-Hackröllchen“