Marinierter Spanferkelnacken auf thailändische Art (moo han dông)

12 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spanferkelhals ohne Knochen mit Schwarte oder dicke Rippe 1000 gr.
Limettensaft - alternativ Zitronensaft - 3 EL
thailändische Fischsauce - naam plaah - 2 EL
gehackte Knoblauchzehen 2
Paprikapulver scharf 1 EL (gestrichen)
Korianderblätter 1 EL
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
weißer Zucker 1 Prise
Zitronengrasstangen oder 1 EL Lemongraspulver 2
getrocknete rote Thai-Chilischoten 1
etwas geriebener Ingwer und Galgant, Kaffirlimettenblätter etwas
Soja- oder Sonnenblumenöl 3 Esslöffel

Zubereitung

1.Das Öl, den Limettensaft und die Fischsauce mit den übrigen Gewürzen zu einer Marinade verrühren. Das Fleisch darin mindestens 8-10 Stunden (am besten über Nacht) abgedeckt marinieren, dabei Schwarte einschneiden und öfters wenden.

2.Einen Holzkohlengrill mit indirekter Hitze (evtl. auch Backofengrill) vorheizen und das marinierte Fleisch bis auf eine Kerntemperatur von 70 Grad (ca. 75 Min.) grillen - Garprobe mit Thermometer sinnvoll -. Anschließend bei direkter Hitze auf der Krustenseite noch 5-8 Min. kross fertig grillen.

3.Beilagen: Thaireis oder gebackener Reis, gratinierte Kartoffelscheiben oder Spargelstangen, Gemüsebällchen, süß-scharfe Chilisauce, gemischter grüner Salat mit Zitronengrasdressing, Knoblauchbrot

Auch lecker

Kommentare zu „Marinierter Spanferkelnacken auf thailändische Art (moo han dông)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marinierter Spanferkelnacken auf thailändische Art (moo han dông)“