Geschichtete Putenbrust

mittel-schwer
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust 750 gr.
Schwarzwälder Schinken 10 Scheiben
Aubergine frisch 1 kleine
Knollenknoblauch 1
Salbei frisch 4 Blatt
Rosmarin frisch 2 Zweige
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Muskat 1 Prise
Chiliöl 2 EL
Gouda gerieben 2 EL
Öl zum Fetten der Auflaufform etwas

Zubereitung

1.Putenbrustfilet in etwa 2cm starke Streifen schneiden. Aubergine waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Knollenknoblauch schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.Sabeiblätter und Rosmarin hacken.

2.Auflaufform fetten. Im Wechsel mit einer Scheibe Aubergine, einem Streifen Putenbrustfilet und einer Scheibe Schinken auslegen. Gehackte Kräuter, Gewürze darüberstreuen. Mit den Knoblauchscheiben spicken und den geriebenen Käse darüberstreuen. Mit dem Chiliöl besprengeln.

3.Bei 150°C für ca. 30 Minuten im Backofen garen.

4.Bei uns gab es dazu Nudeln und eine Soße aus karamelisiertem Zucker und Balsamicoessig sowie Orangensaft und Milch. War alles sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschichtete Putenbrust“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschichtete Putenbrust“