Lammkarree mit getrüffelter Polenta und Keniabohnen

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammkarrees mit jeweils 8 Rippenknochen 2
Meersalz etwas
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Rosmarin 1 Bund
Thymian 1 Bund
Butter etwas
Tomaten etwas
Polenta und Bohnen:
Maisgrieß 250 gr.
Wasser 1 l
Salz 2 TL
Butter 150 gr.
Trüffel oder einige EL Trüffelpanade 100 gr.
Keniabohnen 400 gr.
einige Spritzer Mineralwasser etwas
Muskat etwas

Zubereitung

1.Die Lammkarrees mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Hautseite nach unten in einen großen Bräter mit Pflanzenöl geben. Die Karrees wenden (pro Seite ca. 5 Minuten braten lassen) und im eigenen Fett auf allen Seiten anbräunen. Auf ein Brett heben und mit etwas Rosmarin und Thymian bestreuen. Überschüssiges Fett aus dem Bräter entfernen und nun Butter mit den Tomaten und den Kräutern hineingeben. Das Lamm anschließend wieder hineingeben, bevor die Karrees auf den Tellern angerichtet werden. Anschließend die fertige "Soße" ebenfalls anrichten.

2.Für die Polenta den Maisgrieß langsam und unter ständigem Rühren ins kochende Salzwasser geben. Anschließend bei niedrigster Stufe 10 Minuten unter weiterem Rühren kochen, bis sich der Brei vom Topfrand löst. Gleichzeitig den gehobelten Trüffel (bzw. die Trüffelpanade) hineingeben. Den Herd ausschalten und dann ca. 10 Minuten quellen lassen. Ein Backblech leicht einfetten, die Polenta aufstreichen und mit Butterflocken belegen. Bei Bedarf die rautenförmig geschnittene Polenta grillen.

3.Die Keniabohnen mit etwas Mineralwasser, Butter, Salz, Pfeffer und Muskat in einer Pfanne kurz anbraten. Alles zusammen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkarree mit getrüffelter Polenta und Keniabohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkarree mit getrüffelter Polenta und Keniabohnen“