Quarkbällchen

45 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 40 gr.
Eier 3 Stk.
Mehl 250 gr.
Quark 40% 250 gr.
Zucker 100 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Zitrone 1 EL
Öl 1 Liter
Zucker zum darin wälzen etwas

Zubereitung

1.Zucker und Eier cremig aufschlagen. Butter, Zitrone und Quark hinein. Alles gut vermischen. Backpulver ins Mehl geben und alles unter die Eiermischung mixen. Öl in einen Topf, Herd auf Stufe 4 von 6. Zwei Eßlöffel ins heiße Öl halten, den Teig mit einem Löffel entnehmen und mit dem zweiten Löffel ins Öl schubsen.

2.Teig langsam vom Löffel ins heiße Öl gleiten lassen. Bällchen blasen sich beim Ausbacken selber etwas auf und drehen sich, wenn sie genügend Platz haben selbstständig um. Drehen sie sich zum zweiten Mal, also auf die erste Seite wo sie schon waren, so sind sie fertig. Bällchen entnehmen und in Zucker wälzen.

3.Tipps und Hinweise: Topf groß genug wählen oder weniger Teig reingeben, sonst drehen sich die Bällchen nicht von alleine. Ist es mal passiert, so einfach die Bällchen etwas antippen. Ob das Öl heiß genug ist kann man prüfen, indem man etwas Teig an einen kleinen Löffel macht und ins Öl hält. Bilden sich kleine Blasen, so kann man mit dem Ausbraten beginnen. Das auf dem Foto kommt bei der angegebenen Masse heraus.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkbällchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkbällchen“