Spinattorte

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mürbeteig-Boden: etwas
Mehl 250 g
Puderzucker 1 TL
Salz 0,5 TL
kalte Butter 150 g
Eigelb 1
Zitronensaft 1 TL
eiskaltes Wasser 2 EL
Füllung: etwas
Butter 25 g
Zwiebel rot 1
TK Blattspinat (oder auch etwas mehr, je nach Form) 350 g
Knoblauchzehe 1
Hüttenkäse 250 g
Eier 3
geriebenen Parmesan 2 EL
Sahne 6 EL
Salz, Pfeffer, Muskat etwas

Zubereitung

1.Den TK Blattspinat in ein Sieb geben und auftauen lassen. (Wenn die Zeit mal knapp ist: Heißes Wasser beschleunigt das Auftauen natürlich :P)

2.Für den Boden Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schüssel geben, kalte Butter dazu und mit der Hand kneten.

3.Wenn der Teig bröselig ist wie bei Streuseln, das Wasser, den Zitronensaft und das verschlagene Eigelb hinzugeben und den Teig fertig stellen.

4.Den fertigen Mürbeteig in einer Quiche-Form am Boden und am Rand festdrücken. (Je nach Größe der Form kann durchaus Teig übrigbleiben)

5.Die Butter in einen Topf geben und flüssig werden lassen. Die Zwiebel hacken und kurz in der Butter anschwitzen.

6.Den Knoblauch hacken und mit dem Spinat (am besten vorher auswringen) zu den Zwiebeln in den Topf geben und so lange garen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

7.Den abgekühlten Spinat in einen Schüssel geben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und durchrühren.

8.Den Hüttenkäse, die Eier, den Parmesan und die Sahne hinzugeben, alles gut miteinander verrühren und über den Teig in die Backform geben.

9.Ca. 45 min bei 180 °C backen, bis die Oberfläche ein bisschen braun ist.

10.Kann heiß, lauwarm oder kalt gegessen werden. :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinattorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinattorte“