Entenbrust an Orangensoße

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Römertopf gewässert 1
Entenbrustfilets 3
Äpfel 2
Orangen 2
Zwiebel 2
Geflügelfond 100 ml
Orangengelee oder -marmelade etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas
Wildgewürz etwas
Rotwein 1 Schuss
Orangensaft 1 Schuss
Orangensaft 1 SChuss

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std 10 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Nachdem der Römertopf über Nacht gewässert wurde, können wir jetzt anfangen. Zunächst werden die Filets trocken getupft und mit den Gewürzen eingerieben. Die Äpfel , Orangen und Zwiebel werden grob gewürfelt und in den Römertopf gegeben. Dazu kommt ein Schuss Orangensaft und ein Schuss Rotwein. Die Entenbrüste werden mit der Haut nach oben auf die Zwiebel- Obstmischung gelegt.

2.Der geschlossene Römertopf kommt nun in den auf 200° C vorgeheizten Backofen. Ca. alle 10 – 15 Minuten bestreichen wird die Haut der Entenbrustfilet mit der Orangenmarmelade. Nach 60 Minuten nehmen wir die Entenbrust aus dem Römertopf und lagern sie für 10 Minuten in Alufolie. Den Rest lassen wir noch bei ausgeschaltetem Backofen vor sich hin bruzzeln. In der Zwischenzeit zerlassen wir etwas Butter in einer Pfanne. Hier wird jetzt die Haut der Filets etwas knusprig gebraten. Wenn das der Fall ist, kommen sie wieder in ihre Aluverpackung und werden im Backofen geparkt. Aus dem Römertopf wird nun die Flüssigkeit entnommen und in die Pfanne gegeben, um eine leckere Soße zu ziehen. Aufkochen lassen, andicken und abschmecken und dann den Tisch decken.

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust an Orangensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust an Orangensoße“