Tagliolini in Champignon-Schinkensahne

20 Min leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Nudeln etwas
Meersalz grob 2 Esslöffel
Zitronenschale 3 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Tagliolini 0,125 kg
Für die Champignonsauce etwas
Olivenöl 1 EL
Schalotten gehackt 2 Stk.
Knoblauchzehen gepresst 1 Stk.
Schinken 50 dg
Champignons frisch 100 dg
Pilze getrocknet 30 Gramm
Sahne 150 ml
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Thymian 1 Prise
Grana Padano Parmesan 50 gr.

Zubereitung

1.Zwei Stunden vorher die getrockneten Pilze in wenig warmen Wasser einweichen. (sie dienen mit dem Einweichsud der Geschmacksverstärkung).

2.Champignons putzen und kleinschneiden, Schinken klein hacken, Schalotten und Knobi schälen und ebenfalls kleinhacken.

3.Schalotten und Knobi im Olivenöl hell anbraten, Schinken hinzufügen, etwas weiterbraten. Zum Schluß die geschnittenen Champignons dazu, die eingeweichten Pilze kleinhacken, ebenfalls dazu geben, etwas anrösten, dann den Sud von den Pilzen angießen.

4.Wasser für die Pasta mit dem Lorbeerblatt der Zitronenschale und Salz aufstellen, Die Nudeln bißfest kochen.

5.Inzwischen die Sahne und 2 Löffel geriebenen Grana Padano zu den Pilzen geben, mit Salz Pfeffer und fein geriebenen Thymian abschmecken, etwas einreduzieren lassen.

6.Die Tagliolini abseihen, und mit den der Pilzsauce gründlich vermengen, mit Grana Padano bestreuen und servieren. Dazu gabs grünen Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tagliolini in Champignon-Schinkensahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tagliolini in Champignon-Schinkensahne“