Hirtenmakkaroni, Südtiroler Art

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Passierte Tomaten 500 g
Südtiroler Speck 100 g
Kochschinken 100 g
Sahne (30%) 100 ml
Hackfleisch halb und halb 250 g
getrocknete Steinpilze 10 Stk.
frische Champignons 200 g
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk
Erbsen aus der Dose 100 g
Olivenöl 2 EL
Parmesan etwas
Makkaroni 500 g
Wasser 50 ml
Salz, Pfeffer, Oregano etwas

Zubereitung

1.Die Steinpilze etwas zerbröseln und im Wasser ca. 2 Stunden einweichen. Das Pilzwasser abgießen (z.B. durch einen Kaffeefilter), auffangen und beiseite stellen.

2.Die Makkaroni nach Anweisung kochen.

3.Schinkenspeck, Kochschinken, Champignons würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

4.Südtiroler Speck in dem Olivenöl anbraten und zur Seite stellen.

5.In der gleichen Pfanne das Hackfleisch krümelig braten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und 2 min braten. Den Kochschinken, die Champignons und die eingeweichten Pilze und die Pilze dazugeben und weitere 2 min braten. Die passierten Tomaten und die Erbsen sowie das Pilzwasser und Sahne hinzugeben. Zuletzt die beiseite gestellten Schinkenwürfel hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken. Bei geringer Hitze warm halten.

6.Die fertig gekochten Nudeln mit der Soße vermischen, auf die Teller geben und mit Parmesan bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirtenmakkaroni, Südtiroler Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirtenmakkaroni, Südtiroler Art“