Gulasch ungarischer Art

Rezept: Gulasch ungarischer Art
sehr lecker aber braucht etwas Zeit
5
sehr lecker aber braucht etwas Zeit
02:30
3
4117
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,3 kg
Rinderwade oder anderes gut abahangenes Rindfleisch
650 g
Zwiebeln in Würfel geschnitten
100 g
Schweineschmalz
4 EL
Paprika edelsüß oder scharf, ganz nach Geschmack1
1 Schuß
Essig
0,25 l
Rotwein
0,5 l
Wasser
1 EL
Tomatenmark
1 TL
Majoran und Salz
3
Knoblauchzehen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
96 (23)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
0,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gulasch ungarischer Art

Fleisch Opa Alfreds Gulasch mit Kartoffelstampf

ZUBEREITUNG
Gulasch ungarischer Art

1
1. Das Fleisch im Schweineschmalz scharf anbraten und zwar so, daß sich die Fleischwürfel nicht berühren. Wenn das Fleisch gleichmäßig braun ist dann herausnehman.
2
2.In dem Fett die Zwiebeln anrösten, aber so, daßsie nicht braun werden sondern nur glasig sind
3
3. Auf die Zwiebeln kommt nun das Paprikapulver, Majoran, Kümmel und Salz
4
4. Danach kommt das Fleisch mit einem EL Tomatenmark wieer in den Topf.
5
5.Mit Wein und Wasser vorsichtig aufgießen ( nicht alles auf einmal) und ca 2 Std. auf kleiner Stufe schmoren. Das Fleisch sollte immer gerade mit Flüssigkeit bedeckt sein.
6
6. Zum Schluß alles abschmecken. G U T E N A P P E T I T !

KOMMENTARE
Gulasch ungarischer Art

Benutzerbild von Miez
   Miez
Du weißt halt was schmeckt... sehr lecker ist Dein Gulasch geworden. Fünf ☆ und liebe Grüße, Micha
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
sehr lecker mach ich auch fast so 5* LG Christa
Benutzerbild von Baerenbraut
   Baerenbraut
Gulasch ist immer lecker! LG Heike

Um das Rezept "Gulasch ungarischer Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung