Spanferkel-Koteletts mit Rosmarin-Sößchen und Bratkartöffelchen

leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Spanferkel-Koteletts
Spanferkel-Koteletts 12 Stück
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl 1 TL
Für die Rosmarin Sauce
grosser Zweig Rosmarin 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Zwiebel klein 1 Stück
Butter 2 EL
Weisswein 0,125 ltr
Sahne 0,125 ltr
scharfer Senf 1 TL
Salz, Pfeffer schwarz etwas
Martini trocken 1 Schuss
Bratkartöffelchen
das Rezept erübrigt sich etwas

Zubereitung

Spanferkel-Koteletts

1.Die Koteletts gut trockentupfen, etwas salzen und pfeffern und in einer mit dem erhitzten Öl versehenen Backofen geeigneten Pfanne beidseitig anbraten, den backofen auf 140 Grad vorheizen und die Pfanne in den Ofen geben. Dort für ca. 25 Minuten belassen. Garprobe!

Für die Rosmarin-Sauce

2.Die Zwiebel schälen und fein hacken. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und grob hacken. Butter in einen Topf geben und erhitzen, die Zwiebelwürfel und den Rosmarin darin andünsten. Dann den gepressten Knoblauch zufügen und mit dem Weisswein ablöschen, den Martini ebenfalls zugeben

3.und gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann die Sahne und den Senf zugeben, noch ein wenig köcheln lassen, bisdie Sauce dicklich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Bratkartöffelchen und der Beilage (wir hatten Zucchinigemüse dazu) anrichten und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Spanferkel-Koteletts mit Rosmarin-Sößchen und Bratkartöffelchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanferkel-Koteletts mit Rosmarin-Sößchen und Bratkartöffelchen“