Gebackener Reis mit Ente

15 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gebratene Entenbrust *) 150 g
Trockengemüsemischung für Nasi Goreng 1 Pk
Raps- oder Woköl etwas
Zwiebeln 2
Biozitrone 1
grüne Erbsen TK 1 Tasse
Basmatireis 150 g
Butter 1 El
helle Sojasoße, Harissa etwas
Eier 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
774 (185)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
20,8 g

Zubereitung

1.* Gebratene Entenbrust gibt es bei uns fertig beim Schlachter. Vielleicht ist auch noch ein Rest "über". Sonst rosa braten. In dünne Scheiben schneiden, einige Scheiben beiseitelegen, den Rest in schmale Streifen schneiden.

2.Reis in lauwarmes gesalzenes Wasser geben, aufkochen und ca. 15 Min quellen lassen. Trockengemüse einweichen und quellen lassen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, in Woköl unter Rühren bräunen.

3.Reis gut abtropfen lassen, zum Gemüse geben, Butter zugeben, gut umrühren und anbraten. Etwas Zitronensaft zugeben, abschmecken, wer es sehr scharf mag eventuell noch Harissa (oder Chili) zugeben. Erbsen zugeben und erwärmen, die Entenbrust vorsichtig untermischen.

4.Anrichten und mit Entenbrustscheiben garnieren. Ein Schälchen helle Sojasoße dazustellen. Wer mag brät ein Spiegelei im Ring von beiden Seiten und legt es dazu. Als Getränk paßt am besten ein lecker Bier.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackener Reis mit Ente“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackener Reis mit Ente“