Chicoréecremesuppe (Zuppa d ìndivia belga" )(ein Mitbringsel vom letzten Italy-Urlaub)

leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chicorée in Streifen geschnitten 500 gr
Milch 500 ml
Fleischbrühe 500 ml
Erbsen 100 gr
Mehl 50 gr
Butter 80 gr
glatte Petersilie frisch 1 EL
frischer Parmesan gerieben, Menge je nach Gusto etwas
Salz, Pfeffer, frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, in einem anderen Topf 25 gr Butter zerlassen. Die Erbsen zugeben und abgedeckt 5 Minuten andünsten, salzen, die Brühe angießen und etwa 20 Minuten köcheln lassen.

2.Währenddessen die restliche Butter in einem anderen Topf zerlassen. Das Mehl darin anschwitzen, dann langsam die Milch einrühren. Köcheln lassen, bis die Mehlschwitze andickt, dabei jedoch kontinuierlich rühren, salzen, pfeffern. Den Chicorée zugeben und mit Deckel bei niedriger Temperatur 15 Minuten garen. Erbsen und Brühe unterrühren. Die Suppe

3.in einen Mixer geben und glatt pürieren. In Suppenteller füllen, mit Petersilie und frisch geriebenem Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Chicoréecremesuppe (Zuppa d ìndivia belga" )(ein Mitbringsel vom letzten Italy-Urlaub)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicoréecremesuppe (Zuppa d ìndivia belga" )(ein Mitbringsel vom letzten Italy-Urlaub)“