Schnelles Käsefondue im Brotlaib

20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißbrot 500 g
Sahne-Schmelzkäse oder mit Kraütern 3 Pck
Schlagsahne 200 ml
Scheibletten 1 Pck
Knoblauchzehe zerdrückt 2 Stück
Butter zum ausbuttern des Brotes etwas

Zubereitung

1.Bei dem Weißbrot zuerst einen Deckel abschneiden. Danach einen ca. 2 cm dicken Rand im Inneren mit dem Messer entlang schneiden und aushöhlen. Den Deckel, das Brot, und das Brotinnere andrücken mit Butter bestreichen und mit dem sehr fein gehackten Knoblauch bestreuen.

2.Den Schmelzkäse mit der Sahne bei mäßiger Hitze in einem Topf zu einer glatten Creme verrühren sollte es zu dick sein etwas Milsch einrühren. Es muss eine sämige und nicht zu flüssige Creme entstehen. Da es verschiedene Sorten Schmelzkäse mit unterschiedlichen Konsistenzen gibt (am besten eignet sich der Schmelzkäse in Stangenform in Alufolie).

3.Das Ganze nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den ausgehöhlten Brotlaib füllen. Den Brotdeckel fest aufsetzen und das Brot in Alufolie einwickeln, das Brotinnere ebenfalls in Alufolie wickeln und goldgelb backen bei 200°C im Backofen 20-30 Minuten

4.Nach dem Backen den Deckel abnehmen, das goldgelbe innenleben in Stücke zupfen und als beilage mit Trauben Sevieren. Es kann alles das ganze Brot gegessen werden . Schmeckt super lecker mit einem Glas Rotwein. PS. um den Boden der knusprig ist schlagen sich meine Kinder.

Auch lecker

Kommentare zu „Schnelles Käsefondue im Brotlaib“

Rezept bewerten:
4,69 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schnelles Käsefondue im Brotlaib“