Rheinische Bohnen

20 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
geräucherter Bauchspeck 1 Scheibe
Zwiebel 1 Stück
Dicke junge Bohnen 1 Glas
Salz, Pfeffer, Bohnenkraut etwas
Rama Cremfine zum Kochen 500 ml
Kasseler bevorzugt vom Lummer 2 Scheiben
Bratwurst 2 Stück
Kartoffeln etwas
Bratfett etwas

Zubereitung

Den Geräucherten Bauchspeck in Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Das Bratfett in einem Topf erhitzen und den Speck mit den Zwiebeln darin 10-15 Minuten anbraten. Die 2 Flaschen Rama Cremefine zum Kochen dazugießen und mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken. Die abgetropften Bohnen dazu geben und alles kurz aufkochen lassen. Die Bratwurst und den Kassler dazu braten. Den Kasseler zuvor mit Pfeffer und Paprikapulver würzen, und kurz mit Paniermehl bestäuben. Die Kartoffeln schälen, waschen und 25 Minuten ochen lassen. Wer mag kann ja aus den Kartoffeln auch Pürree machen. Anrichten und fertig. Ich habe für meinen Mann den Kasseler gemacht und für meinen Enkel, Schwiegervater und mich Bratwurst dazu gemacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinische Bohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinische Bohnen“