Meerrettich-Brot-Suppe mit Lachstatar (Jo Weil)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schalotten 2 Stk.
Brötchen 1 Stk.
Butter 50 gr.
Fischfond 1 Becher
Schlagsahne 1 Becher
Meerrettich 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Toast 3 Scheibe
Butterschmalz 30 gr.
Meerrettich 1 Stk.
Lachstatar: etwas
Lachsfilet 200 gr.
Zitrone 0,5 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Zwiebel 1 Teelöffel (gestrichen)
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Pflanzenöl 3 EL

Zubereitung

1.Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Das Brötchen in kleine Stücke schneiden. Schalotten- und Brötchenwürfel in einem Topf in zerlassener Butter bei mittlerer Hitze langsam goldbraun rösten. Dann mit Brühe und Sahne aufgießen.

2.Den Meerrettich aus dem Glas zufügen und die Suppe 15 Minuten leise köcheln lassen. Danach mit einem Pürierstab fein mixen und durch ein Sieb passieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Inzwischen die Toastscheiben in Würfel schneiden und diese in zerlassenem Butterschmalz in einer Pfanne rundum goldbraun rösten. Anschließend die Croûtons auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Die Suppe in Teller oder Tassen schöpfen und mit den Croûtons sowie etwas geraspeltem Meerrettich servieren.

5.Für das Lachstatar das Lachsfilet im Mixer fein "cutten". Die geriebenen Zwiebeln zugeben, salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft abschmecken. Dann das Eigelb dazugeben, alles vermengen und Frikadellen daraus formen, kurz auf beiden Seiten in Pflanzenöl anbraten und auf der Suppe anrichten!

6.Tipps: Die Schärfe des Meerrettichs unter Kontrolle halten. Der Brotgeschmack darf nicht zu sehr in den Vordergrund rücken. Die Konsistenz sprich Sämigkeit der Suppe muss stimmen. das Lachstatar muss im Inneren "roh" bleiben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meerrettich-Brot-Suppe mit Lachstatar (Jo Weil)“

Rezept bewerten:
2 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meerrettich-Brot-Suppe mit Lachstatar (Jo Weil)“