Gans mit Rotkraut und Knödel

Rezept: Gans mit Rotkraut und Knödel
Gans mit Beipers / Beifuß
10
Gans mit Beipers / Beifuß
06:00
5
10756
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Gans tiefgeforen 4.5 KG
1 Stk.
Beifuß getrocknet im Stück
2 Teelöffel
Beifuß
1 Esslöffel
Paprika edelsüß
1 Esslöffel
Curry
1 Esslöffel
Salz
1 Esslöffel
Pfeffer
2 Esslöffel
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1674 (400)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
20,6 g
Fett
33,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gans mit Rotkraut und Knödel

ZUBEREITUNG
Gans mit Rotkraut und Knödel

1
Wenn ich Geflügel zubereite, mache es immer ohne jede Füllung ! Gans auftauen, dann die Innereien entfernen, verarbeite diese sofort ! In einen Kochtopf mit Wasser geben und etwas Salz dazugeben und langsam kochen lassen, ergibt eine gute Brühe, die man dann alls Suppe weiter verarbeiten kann. Jeder ist leider kein Freund dieser Sachen, was ich durchaus verstehe !
2
Die Gans ersteinmal von innen mit Salz einreiben, dann von aussen beide Seiten mit Salz einreiben, Dann den Beifuß in die Mitte der Gans tun. Nun in ein Bratkaserol geben und bei 180 Grad schmoren lassen und ab und zu etwas Wasser dazugeben. Jetzt wird eine Marinade hergestellt: Beifuß, Parika, Curry, Salz und Pfeffer, kommen in einen Mörser und werden dann zerstoßen.
3
Nachdem alle Gewürze zerkleinert sind kommt Öl dazu, alles gut vermengen, dann alles nochmal durch ein Sieb in eine Schale durchdrücken. Die Marinade in der Schale über die Gans streichen. Wenn die Oberseite braun ist, muss die Gans gewendet werden und wieder mit der Marinade einstreichen, bis auch diese Seite braun ist. Den Garzustand mit der Gabel durch Druck prüfen.
4
Wenn beide Seiten braun sind wird die Gans in der Mitte mit einer Geflügelschere aufgescnitten, dann wieder in den Bachofen und weiter schmoren lassen. Wenn die Gans fertig ist wird der Bratenfond durch eine Sieb geschüttet, das Fett von der Oberfläche entfernen und dann wieder ins Bratkaserol hinzugeben und die Ganz dazugeben und weiter schmoren lassen.
5
Wichtig ist das man die Gans immer zwischendurch mit der Marinade bestreicht mit einen Backpinsel. Dazu habe ich ein Rotkraut mit Knödel gemacht, weil es geschmacklich sehr gut dazu passt. Der Aufwand ist hier sehr hoch, aber sowas macht man nur für besondere Anlässe ! Das Knödelrezept und das Rotkraut stelle ich extra ein ! Mit lieben Gruß Der Hobbykoch 1961

KOMMENTARE
Gans mit Rotkraut und Knödel

Benutzerbild von Irene61
   Irene61
Sieht ja lecker aus da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen bei diesen Anblick, viel Arbeit aber gut dafür hast du locker 5 Sterne verdient. L. G. Irene61
Benutzerbild von goach
   goach
Endlich mal wieder eine Gans ohne Füllung. Aber bitte nicht mit der Fleischgabel anpieken um den Garzustand zu prüfen, verliert nur unnötig Saft. An der Keule bewegen, wenn die ganze Gans wackelt, sind die Sehnen und Gallerte noch nicht weich. Und aufwändig muß das Ganslbraten auch nicht sein. Schau dir mal meine "Gänsebraten - 2-Tage-Methode" an. LG Gerhard
Benutzerbild von annaundguenni
   annaundguenni
Mutter hat sie so ähnlich gemacht,echt lecker...lg.anna
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Das Rezept ist genau richtig für meine Familie ! LG Olga
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Verführe mich nicht, könnte ich schon wieder essen. Super Gewürze und einfach saulecker. ***** LG tina

Um das Rezept "Gans mit Rotkraut und Knödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung