Parfait mit Schokolade und Kaffee

6 Std mittel-schwer
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Ei 1
Eigelb 3
Zucker 3 EL
Kaffee stark 100 ml
Schlagsahne 400 g
hauchdünne Zartbitter-Schokoladentäfelchen 75 g
Amaretti 90 g
Rum 3 EL
Rosinen 3 EL

Zubereitung

1.Rosinen in eine Schale legen und mit dem Rum übergiessen. Etwa 1 Stunde einweichen lassen. Eine Kastenform (Länge ca. 30 cm) mit kaltem Wasser ausspülen und mit Frischhaltenfolie so auslegen, dass an den beiden langen Seiten etwas überhängt.

2.Ei, Eigelb, Zucker und Kaffee in einen kleinen Topf geben. Einen grösseren Topf so mit Wasser füllen, dass man den kleineren hineinstellen kann und dieser nicht umkippt. Das Wasser im grossen Topf erhitzen und wenn das Wasser lauwarm ist, den kleinen hineinstellen bis das Wasser kocht. Wenn das Wasser kocht, die Ei-Zucker-Kaffee-Mischung schaumig schlagen. Den Topf aus dem Wasserbad nehmen und die Creme so lange weiterschlagen, bis sie kalt ist.

3.Schlagsahne steif schlagen. Rosinen abgiessen. Schokotäfelchen behutsam in kleine Stücke brechen. Sahne, Amaretti, Rumrosinen und Schokoladenstückchen vorsichtig unter die Eiercreme heben. Parfaitmasse in die Kastenform füllen und glatt streichen.

4.Parfait im Gefrierfach mindestens fünf Stunden fest werden lassen. Zum Servieren das Parfait mit Hilfe der Frischhaltefolie auf eine Platte stüren und in Scheiben schneiden. Wenn sich das Parfait trotzdem schwer löst, die Kastenform ganz kurz in lauwarmes Wasser stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Parfait mit Schokolade und Kaffee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Parfait mit Schokolade und Kaffee“