Hühnerkeulen mit Granatapfelkernen

1 Std 30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerkeulen 4
Granatäpfel 3 Stk.
Butter oder Margarine 100 Gramm
Hühnerbrühe 500 ml
Zwiebel gehackt 1
Salz und Pfeffer etwas
Mehl etwas
Kümmel gemahlen etwas
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Stärkemehl etwas

Zubereitung

1.Von den Hühnerkeulen die Haut abziehen, waschen und in eine Auflaufform legen. Zwei von den 3 Granatäpfel in der Mitte halbieren und mit Orangen-presse auspressen, den Saft zu den Hühnerkeulen geben und Ca. ein halbe Stunde marinieren. Inzwischen den 3. Granatapfel beim Blütenstempel einen 1 cm großen Keil herausschneiden und auseinander brechen und die Kerne herausnehmen (etwas mühsam, aber es lohnt sich). Granatapfelkerne beiseite stellen.

2.Hühnerkeulen aus dem Saft herausnehmen, salzen, pfeffern und mit Kümmel würzen, in Mehl wenden, in einer Bratpfanne, in der zerlassenen Butter mit dem gehackten Zwiebel goldgelb anbraten. Mit dem Granatapfelsaft von der Marinade und der Hühnerbrühe aufgießen und ca. 20 Minuten schmoren lassen. Hühnerkeulen herausnehmen, den Saft mit Salz, Pfeffer und wer es scharf mag mit Cayennepfeffer abschmecken, evtl. mit Stärkemehl binden. Hühnerkeulen auf einem Teller mit Reis, den Saft anrichten und mit den Granatapfelkernen garnieren. Gutes gelingen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerkeulen mit Granatapfelkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerkeulen mit Granatapfelkernen“