Apfelkuchen

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Rührteig etwas
Butter 125 Gramm
Zucker 125 Gramm
Eier 3 Stück
Vanillezucker 1 Stück
Den Saft einer halben Zitrone etwas
Mehl 200 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel
Eine Priese Salz - Etwas Milch etwas
Für den Belag etwas
Apfel Breaburn 4 Stück
Den Saft einer halben Zitrone etwas
Für die Glasur etwas
Aprikosenmarmelade 100 Gramm
Wasser 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Aus den ersten Zutaten einen Rührteig herstellen. Den in eine ausgefettete, mit Semmelböseln ausgestreute Form geben.

2.Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel auf der oberen Seite in längsrichtung einritzen und mit Zitronensaft einreiben. Von aussen nach innen auf den Teig legen. Nicht eindrücken, sie versinken beim backen von alleine.

3.Bei ca 170 Grad Umluft etwa 60 Minuten backen.

4.Für die Glasur die Aprikosenmarmelade durch ein Sieb streichen. Mit dem Wasser glattrühren und einmal aufkochen lassen. Den noch warmen Kuchen damit betreichen.

5.Es gab Sahne dazu mit etwas Zimt verfeinert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“