Apfel-Streuselkuchen vom Blech

1 Std 45 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Zutaten für den Teig: etwas
Mehl 400 g
Hefe 1 Würfel
Milch 100 ml
Zucker 50 g
Butter 100 g
Ei 1
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 0,5 TL
Zutaten für den Belag: etwas
Äpfel 1500 g
Zucker etwas
Zitronensaft etwas
Zutaten für die Streusel: etwas
Mehl 300 g
Zucker 150 g
Butter 200 g
Zimt nach Belieben etwas
etwas Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
958 (229)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
33,3 g
Fett
9,2 g

Zubereitung

1.Für den Teig zunächst die Hefe mit der Milch und etwas Zucker zu einem Vorteig anrühren und kurz stehen lassen. Inzwischen das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Salz vermischen. An die Seite eine Mulde drücken und die Hefemilch hinein gießen und etwa 15 Minuten stehen lassen.

2.Dann die Butter, Ei und das Salz zugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. An einem warmen Ort oder im warmen Wasserbad etwa 45 Minuten gehen lassen.

3.Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dicke Spalten schneiden. Danach jede Spalte drei mal durchschneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und nach Belieben einzuckern.

4.Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Darauf den Teig ausrollen und die Apfelspalten schuppenartig darauf legen. Den Teig nochmals gehen lassen, während man die Streusel zubereitet.

5.Mehl, Salz und Zucker und nach Geschmack Zimt in einer Schüssel mischen, die Butter in Stücken dazu geben und mit dem Knethaken langsam zu Streuseln verkneten. Die Streusel auf den Äpfeln verteilen und bei 165 Grad Celsius etwa 40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Streuselkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Streuselkuchen vom Blech“