Apfelschlupfkuchen

50 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 250 gr.
Zucker 200 gr.
Mehl 250 gr.
Eier M 3
Vanillezucker 1 Pkg.
Backpulver 0,5 Pkg.
Äpfel mittelgroß 5
Semmelbrösel und Fett für die Kuchenform etwas

Zubereitung

1.Die Äpfel vierteln. Von der Schale und dem Kerngehäuse befreien. Anschließend nochmals ins nicht zu dünne Spalten und dann in Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

2.Die restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine Springform fetten und mehlieren. Den Teig darauf verteilen. Die Apfelwürfel gleichmäßig darüber verteilen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

3.Da dieser Kuchen bei uns wirklich gerne gegessen wird und ich ihn auch immer wieder für Sportveranstaltungen mitnehmen soll, mache ich generell die doppelte Menge und backe den Kuchen entweder auf einem Blech oder einer großen eckigen Auflaufform.

4.Die Backzeit verlängert sich natürlich entsprechend. Immer wieder mal anpieken. Lecker ist auch wenn man Mandelblättchen und kurz vor Backzeitende Hagelzucker darüber gibt.

5.Über das Pfund Butter sollte man sich keine Gedanken machen. Man ist den Kuchen ja nicht alleine.

6.Die Bilder zeigen die Zubereitung mit der einfachen Menge.

7.Die Äpfel lassen sich auch durch Sauerkirschen ersetzen. Dafür 1 großes Glas Sauerkirschen öffnen und die Kirschen gut abtropfen lassen. Anschließend auf dem teig verteilen. Die Backzeit bleibt gleich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelschlupfkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelschlupfkuchen“