Ofenlachs

36 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachs frisch 2 kg
Dill gehackt 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Butter 100 g
Zitrone 0,5
Alufolie etwas

Zubereitung

Den Lachs gründlich unter kaltem Wasser waschen, danach abtrocknen. Mit Salz kräftig den Fisch abreiben, bis der Schleim vom Fisch entfernt ist. Kurz noch mal spülen und trocknen. Die Schuppen müssen nicht entfernt werden, sollte die Haut mitgegessen werden, empfiehlt es sich jedoch, die Schuppen zu entfernen!!! Den Fisch nun ganz normal von außen salzen und pfeffern. In den Fisch - vorher vielleicht das Fett abschneiden soweit es geht - frische Dill Zweige legen. Butter in Scheiben geschnitten mit in den Fisch legen. Salzen und Pfeffern und mit Zitronenscheiben von innen belegen. Nun sollte der Fisch in ausreichend Alu-Folie gepackt werden, damit er nicht verbrennt! In dem Backofen bei etwa 220°C ca. 1.5 Stunden backen. Regelmäßig Wasser über die Folie kippen, dann trocknet der Fisch nicht aus. Wenn das Fleisch matt-rosa ist, ist der Lachs fertig zum servieren. Bei Verwendung eines kleinen Lachses kann sich die Garzeit entsprechend verkürzen!! Dazu reiche man Salzkartoffeln. Als Soße empfehle ich selbstgemachte Dill-Senf-Soße. Guten Appetit!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Ofenlachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ofenlachs“