Haselnuss-Apfel-Kuchen

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Äpfel, je nach Größe auch mehr 5
weiche Margarine 125 g
Zucker 150 g
Vanillezucker 0,5 Pck.
Salz 1 Prise
Dr. Oetker Finesse Zitronenschale 1 Pck.
Eier 2
Milch 2 EL
gemahlene Haselnüsse 100 g
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Pck.
Zitronensaft etwas
Apfel-Pflaumen-Marmelade, siehe mein KB 2 EL

Zubereitung

1.Margarine, Zucker, Salz und Vanillezucker mit der Zitronenschale schaumig/cremig schlagen. Eier und Milch nach und nach dazu geben. Mehl mit Nüssen und Backpulver mischen und nach und nach zur Masse dazugeben. Alles gut verrühren.

2.Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Immer wieder mit Zitronensaft beträufeln. Es sollte ca. 500g ergeben. Wer mag kann mehr oder auch weniger nehmen. Die Sorte ist egal.

3.Die Äpfel unter den Teig heben und auf ein Backblech geben, glatt streichen und bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen. Backform aus dem Ofen nehmen, sofort mit der Marmelade bestreichen und abkühlen lassen. Den Rand lösen und den Kuchen komplett auskühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestreut oder mit Sahne servieren.

4.TIPP: Es geht bestimmt auch fast jede andere Marmelade.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Haselnuss-Apfel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Haselnuss-Apfel-Kuchen“