American Apple Pie

mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
kalte Butter 350 Gramm
Mehl 400 Gramm
Zucker weiß 1 EL
Salz 2 Prisen
kaltes Wasser 120 ml
Ei 1
Zitronensaft 1 EL
Für die Füllung: etwas
Säuerliche Äpfel 2 kg
Zucker 135 gramm
Zitronensaft 2 EL
Brauner Zucker 135 Gramm
Mehl 1 EL
Zimtpulver 1 TL
Butter 2 EL
Eigelb 1
Außerdem: etwas
Mehl zum Ausrollen etwas
Butter für die Form etwas
Pieform 24cm 1

Zubereitung

Für den Teig die Butter in Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben. Mehl, Zucker und Salz hinzufügen und das ganze zu einer krümeligen Masse verkneten. Wasser, Ei und Zitronensaft verrühren, hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig eine Kugel formen, diese in Frischhaltefolie einschlagen und für 1 stunde in den Kühlschranck geben. Für die Füllung die Äpfel schälen, vievierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Den gekühlten Teig in zwei Portionen teilen. Jeden Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 26 cm Durchmesser ausrollen. Einen Teigkreis in die ausgebuterte Form legen, Boden und Rand leicht andrücken. Beide Zuckersorten, Mehl und Zimt vermischen und zu den Apfelscheiben geben, gründlich durchmischen, sodass alle Äpfel damit bedeckt sind. Die Apfelmasse auf dem Teig in der Form verstreichen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Den zweiten Teigkreis darauf legen, die Ränder zusammendrücken. Das Eigelb verquirlen und den Pie damit bestreichen. Die Teigoberfläche mit einem Messer mehrfach einschlitzen. Den Apple Pie in den auf 200 grad vorgeheizten Backofen geben und ca. 1 Stunde backen. Wenn die Oberfläche zu braun wird, den Kuchen mit Backpapier abdecken. Tipp: In America wird der Typische Apple Pie oft mit Vanilleeis serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „American Apple Pie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„American Apple Pie“