Steinbutt mit Knoblauchbutter und Blattsalat

30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Steinbuttfilet ohne Haut 600 gr.
Butter 2 EL
Olivenöl 2 EL
Knoblauchbutter = 4 Scheiben
Butter 100 gr.
Knoblauch 4 Zehen
Salz 0,5 TL
Blattsalat mit Tomate und Basilikum 1 Schüssel
Meersalz mit Rosenpaprika und Chilipulver etwas
Zitronenspalten und Petersilie zum dekorieren etwas

Zubereitung

1.Das Steinbuttfilet in 2 Teile schneiden und mit der Meersalz-Paprika-Chilimischung beidseitig würzen. Ich kaufe Fisch beim Händler meines Vertrauens und weder wasche ich ihn, noch zerstöre ich seinen Eigengeschmack mit Zitronensaft. Die Butter für die Knoblauchbutter schaumig rühren, die Knoblauchzehen hineinpressen und mit

2.Salz würzen. In Alufolie wie ein Bonbon einwickeln oder in eine Buttermodel streichen und in den Gefrierschrank legen. Tomaten in eine Salatschüssel klein schneiden, Basilikumblätter darüber zupfen und vermischen. 2 Handvoll gemischte Blattsalate dazugeben und beiseite stellen. Dressing oder Vinaigrette nach Belieben vorbereiten.

3.In einer geräumigen Pfanne die Butter und das Olivenöl langsam erwärmen und die Filetstücke mit der enthäuteten Hautseite einlegen und 8 Min. braten. Vorsichtig wenden und 2 Min. weiterbraten. Inzwischen 2 vorgewärmte Teller mit Zitrone und Petersilienblättern dekorieren, den Salat mit dem Dressing übergießen und von der Knoblauchbutter 4 Scheiben abschneiden.

4.Die Filets vorsichtig auf die Teller legen, die Knoblauchbutter darauf drapieren und mit dem Salat servieren. Ein ganz zarter, saftiger Fisch für Knoblauchfreunde. Guten Appetit!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steinbutt mit Knoblauchbutter und Blattsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinbutt mit Knoblauchbutter und Blattsalat“