Hacksteak (Frikadelle) mit Paprika - Zwiebelsahnesoße und Pellkartoffel

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln festkochend 300 gr.
Hackfleisch gemischt 500 gr.
große Zwiebel 1 Stk.
Paprika "Ich nehme einen Mix aus roter, grüner und gelber Paprika " 3 Stk.
Zwiebelsuppe 0,5 Tüte
Salz, Pfeffer etwas
Paniermehl etwas
Ei 1 Stk.
Sahne 50 gr.
Schmand 50 gr.
Hackwürzer 1 Tüte
Margarine etwas

Zubereitung

1.Paprika und Zwiebel putzen und in Würfel schneiden. Hackfleisch, 2/3 der gewürfelten Zwiebel (1/3 brauch ich für die Soße), Ei, Paniermehl, Hackwürzer, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und ordentlich vermengen. Dann in 5 Frikadellen formen und zwischen den Händen so platt wie möglich drücken (so das sie nicht auseinander fallen), veringert die Garzeit.

2.In etwas Margrine auf großer Flamme scharf anbraten, je Seite ca. 1 Minute (wenn das Fett brutzelt stell ich die Herdplatte schon runter), dann bei kleiner Flamme fertiggaren öfters mal wenden. Fertig gegarte Frikadellen herausnehmen und warmstellen. Kartoffeln nebenbei in Salzwasser ca. 25 - 30 Minuten kochen.

3.In dem Bratenfett restlichen Zwiebel- und Parikawürfel kurz anbraten, dann Schmand, Sahne, etwas Wasser und Zwiebelsuppe einrühren und aufkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hacksteak (Frikadelle) mit Paprika - Zwiebelsahnesoße und Pellkartoffel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hacksteak (Frikadelle) mit Paprika - Zwiebelsahnesoße und Pellkartoffel“