Steinpilzcremesuppe

30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische Steinpilze 750 g
Sahne 2 Becher
Crème fraîche 1 Becher
Rotwein trocken z.b. Cabernet Sauvignon 250 ml
Charlotten 2 Stk.
Gemüsebrühe 250 ml
Butter etwas
guten durchwachsenen Speck etwas
Olivenöl etwas
Thymian etwas
Petersilie etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
frischer Knoblauch etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Steinpilze putzen, evtl. schlechtere Stellen entfernen. Je nach Anzahl der Portionen etwa 1/5 bis 1/4 der Steinpilze bei Seite legen. Die restlichen Pilze klein schneiden.

2.Von einem Stück Speck 3-4 Scheiben a 2-3 mm abschneiden und Würfeln. Charlotten und 1-2 Zehen Knoblauch fein würfeln. Einen Topf erhitzen, den Speck in den Topf geben und erhitzen, kurze zeit Später etwas Olivenöl, die gewürfelten Charlotten und Knoblauch zugeben und andünsten. Danach die geschnittenen Steinpilze zugeben und dünsten. Nach Bedarf etwas Olivenöl beifügen. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Danach die 2 Becher Sahne hinzufügen und in einem Mixer pürieren. Dabei die Creme fraîche hinzu fügen. Danach alles wieder in den Topf zurück. Je nach Wunsch der Sämigkeit mit Gemüsebrühe auffüllen und etwas köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack noch Rotwein zugeben. Etwas frischen Thymian und frische Petersilie kleinhacken und beifügen.

3.In der Zwischenzeit die bei Seite gelegten Steinpilze der Länge nach in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne ohne Öl anbraten. Ein gutes Stück Butter hinzufügen. Die Pilze sind fertig wenn Sie schön goldgelb sind.

4.Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit frischer Petersilie garnieren und die angebratenen Steinpilze auf der Suppe verteilen. Dazu passt am besten frisches Baguette oder Toast.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steinpilzcremesuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinpilzcremesuppe“