Seewolf in Bananenblättern unter einer Salzkruste an Wok-Gemüse (Estefania Küster)

45 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch: etwas
Salz grob 3 kg
Knoblauchzehen 3 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Salbeizweig 1 Stk.
Szechuanpfeffer 1 Prise
Ingwer nach Geschmack etwas
Petersilie 1 Bd
Zitronengrasstange 1 Stk.
Weißwein 0,5 Tasse
Seewolf Filet 4 Stk.
Bananenblätter 4 Stk.
Gemüse: etwas
Zucchini 100 g
Möhren 100 g
Paprika 200 g
Shiitakepilze frisch 80 g
Olivenöl 1 Schuss
Zitronengrasstange 1 Stk.
etwas Ingwer etwas
Sojasoße 1 Schuss

Zubereitung

1.Für den Seewolf Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Das Salz, Knoblauch, Rosmarin und den Weißwein in einer Schüssel vermischen. Den Großteil der Salzmasse auf dem Blech verteilen und die Bananenblätter darauf ausbreiten. Den Seewolf jeweils auf ein Blatt legen und mit Ingwer, Zitronengras, Szechuanpfeffer, Salbei und Salz würzen. Den Fisch gut in die Bananenblätter einwickeln und den Rest des Salzes darüber geben. Die Salzmasse sollte nicht in Kontakt mit dem Fisch kommen. Den Seewolf für 25 Minuten bei 190°C im vorgeheizten Backofen garen.

2.Für das Gemüse Zucchini, Möhren, Paprika und Pilze putzen und klein schneiden - in einem Wok mit Olivenöl ca. 3 Minuten lang anbraten. Dabei das Gemüse mit Ingwer, Zitronengras und Salz würzen. Gegen Ende noch mit Sojasoße abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seewolf in Bananenblättern unter einer Salzkruste an Wok-Gemüse (Estefania Küster)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seewolf in Bananenblättern unter einer Salzkruste an Wok-Gemüse (Estefania Küster)“