Zanderfilet mit Spinatpolenta und Blitzsauce

1 Std 10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattspinat tiefgefroren 100 gr.
Schalotte frisch 1
Knoblauchzehen 2
Zitronensaft 1,5 EL
Zanderfilet ohne Gräten 200 gr.
Schlagsahne 50 ml
Milch 100 ml
Wasser 350 ml
Salz und Pfeffer etwas
Zucker etwas
Polenta Grieß 75 gr.
Öl 1,5 EL
Balsamico-Essig hell 1 EL
Butter 50 gr.
Eigelb 1
Creme-fraiche 1 EL
Oregano frisch 2 Zweige

Zubereitung

1.Schalotte und Knoblauch schälen .Schalotte in feine Würfel schneiden .Knoblauch in grobe Stücke schneiden.Zanderfilets waschen und trocken tupfen.

2.Für die Polenta:Sahne ,Milch und Wasser aufkochen .Ca.1/2 Tl Salz zufügen . Polenta unter Rühren einstreuen und 4-5 Min.bei schwacher Hitze rühren.Dann zu-gedeckt ca.15 Min.auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.

3.In einem Topf 1/2 El Öl erhitzen ,Schalotten und die Hälfte vom Knoblauch darin andünsten .Mit Zucker bestreuen und mit dem Essig ablöschen .Spinat zugeben und leicht erwärmen .Mit Salz und Pfeffer würzen.Spinat unter die Polenta heben. Warm stellen .

4.Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen .1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen .Fisch darin auf der Hautseite ca.2 Min.anbraten .Restlichen Knoblauch dazugeben geben .Fisch wenden und ca.3 Min.braten .1 El Zitronensaft zugeben . Warm stellen.

5.Für die Blitzsauce:Butter schmelzen .Eigelb ,Creme-fraiche,etwas Salz und 1/2El Zitronensaft in einem hohen ,schmalen Becher mit dem Pürierstab glatt rühen , dabei die Butter langsam zur Eimasse gießen .Soße mit Salz abschmecken .

6.Spinatpolenta mit Zanderfilets und Sauce auf Tellern anrichten .Nach Belieben mit Oregano garniert servieren .

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet mit Spinatpolenta und Blitzsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet mit Spinatpolenta und Blitzsauce“