Sesam-Hackfleischbällchen a la Suki

30 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhack 250 Gramm
Brötchen 1 altes
Eier 2 mittelgrosse
Zwiebel 1 mittelgrosse
Knoblauchzehe 1
Parmesan 25 Gramm
Senf mittelscharf 1 Teelöffel
Meerrettich 1 Teelöffel
Sesamkörner 10 Gramm
Kräutermischung frisch - Petersilie, Schnittlauch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl zum anbraten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
995 (237)
Eiweiß
21,2 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
16,9 g

Zubereitung

1.Das alte Brötchen zuerst in warmes Wasser einweichen, dann ausdrücken und in eine große Schüssel geben.

2.Das Rinderhackfleisch, die Eier, die kleingehackte Zwiebel und Knoblauchzehe, sowie den geriebenen Parmesan (auch andere geriebene Käsesorten sind möglich) dazugeben.

3.In die Schüssel kommen ebenfalls ein Teelöffel mittelscharfer Senf, ein Teelöffel Meerrettich (aus dem Glas), einige Sesamkörner, sowie nach Geschmack Salz und Pfeffer.

4.Frische Kräuter kleinschneiden (z. B. Petersilie, Schnittlauch) und mit den anderen Zutaten gut vermischen.

5.Mit feuchten Händen aus der Fleischmasse kleine Bällchen formen oder nach Belieben auch platt drücken (ist leichter und gleichmäßiger zu braten). Danach in Sesamkörner welzen.

6.In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und die Hackfeischbällchen von allen Seiten braten.

Auch lecker

Kommentare zu „Sesam-Hackfleischbällchen a la Suki“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sesam-Hackfleischbällchen a la Suki“