BLECHKUCHEN - Rhabarberkuchen

1 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
BODEN: etwas
Mehl 500 g
Zucker 250 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Eier 2 Stk.
Butter 250 g
BELAG: etwas
Milch 1 l
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Zucker etwas
Rhabarber frisch 2 kg
Wasser 0,5 Tasse
evtl. Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
17,7 g
Fett
5,7 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten, auf Blechgröße ausrollen und auf das gut gefettete Blech (mit hohem Rand) geben. Dabei einen Rand formen.

2.Nun den Rhabarber schälen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Diese Stücke mit wenig Wasser und Zucker ganz kurz aufkochen lassen (nicht zu lange, denn sonst wird es matschig). Danach abkühlen lassen. Jetzt den Pudding nach Packungsanweisung kochen und auch ein wenig abkühlen lassen.

3.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

4.Anschließend den Rhabarber auf dem Boden verteilen und darüber den Pudding verstreichen.

5.Den Kuchen nun bei 180 Grad etwa 35 - 45 min backen, bis der Pudding leicht gebräunt ist. Dann den Kuchen auskühlen lassen. Wer möchte kann ihn vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BLECHKUCHEN - Rhabarberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BLECHKUCHEN - Rhabarberkuchen“