Kuchen: Käse-Pfirsich-Kuchen

1 Std leicht
( 108 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für Mürbeteig: etwas
Butter 200 Gramm
Mehl 300 Gramm
Zucker 100 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Pfirsiche 1 Dose
Pfirsich-Marmelade 200 Gramm
Quark 20 % 800 Gramm
Crème fraîche 200 Gramm
Zucker 150 Gramm
Zitronenaroma 0,5 Fläschen
Bourbon-Vanillezucker 1 EL
Eier 3 Stück
Salz 1 Prise
Konditorsahne 160 Gramm
Speisestärke 30 Gramm
Pralinenmischung 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1045 (250)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
33,1 g
Fett
9,4 g

Zubereitung

1.Zubereitung Mürbeteig: Aus den obigen Zutaten einen Mürbeteig herstellen. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Nudelholz ausrollen. In die Backform geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2.Für den Belag den Magerquark, Creme fraiche mit dem Zucker, dem Zitronenaroma, Vanillezucker und Salz verrühren. Die Sahne mit den Eiern und der Speisestärke verrühren und mit der Pralinenmischung unter die Quarkcreme rühren.

3.Die Pfirsiche aus der Dose nehmen und abtropfen lassen. Je nach Geschmack vierteln oder nur halbieren. Die Quarkmasse gleichmässig auf dem Boden verteilen und die Pfirsiche darauf geben.

4.In den Ofen geben und ca. 50 Min. backen. Die Pfirsichkonfitüre in einen Topf geben und erhitzen. Durch ein Sieb streichen. Auf dem noch warmen Kuchen geben und verstreichen. Kalt werden lassen und und mit Sahne genießen.

5.Erklärung Pralinenmischung: karamelisierte Haselnüsse und Mandeln, die gemahlen wurden.

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Käse-Pfirsich-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 108 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Käse-Pfirsich-Kuchen“