Kartoffelsuppe "Locro quiteno"

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mehlig kochende Kartoffeln 800 g
Frühlingszwiebeln 4
Öl 2 EL
Milch 0,5 l
Safranpulver 1 g
Salz etwas
frisch gemahlener Pfeffer etwas
frische Schweineschwarte 150 g
Fetakäse 100 g
reife Avocados 2
Chilisauce mit Baumtomaten, findet ihr auch in meinem Kochbuch etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, abziehen und in Ringe schneiden. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Hälfte der Kartoffeln mit den Frühlingszwiebeln darin andünsten, mit 1/2 l Wasser aufgießen und 10 Min. kochen.

2.Dann pürieren, die restl. Kartoffelstücke zugeben und mit Milch aufgießen. Mit Safran, Salz und reichlich Pfeffer würzen und die Suppe kochen lassen, bis die Kartoffelstücke gar sind. Evtl. mit Salz abschmecken.

3.Inzw. den Backofen auf 250°C vorheizen, die Fettpfanne mit Alufolie auslegen und die Schweineschwarte, in kleine Stücke zerteilt, darauf auslegen. Die Stücke leicht salzen und auf der 2. Schiene von oben in 10 MIn. knusprig backen.

4.Den Feta in mundgerechte Stücke teilen. Die Avocados teilen und vom Stein drehen.

5.Die Suppe auf 4 vorgewärmte Teller verteilen. Die Schwarte evtl. nochmals in kleine Stücke brechen und mit dem Feta in die Suppe geben. Mit einem Löffeln das Fleisch aus den Avocadohälften lösen und in die Suppe legen. Die Chilisauce darüber träufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsuppe "Locro quiteno"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsuppe "Locro quiteno"“