Quatre-Quarts-Kuchen, aus der Bretagne

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier, zimmerwarm- wiegen!! 4
genauso viel gesaltene Butter etwas
genauso viel Zucker etwas
genauso viel Mehl etwas
Backpulver 1 Päckchen
Vanillepulver 1 Msp
Rum 2 EL

Zubereitung

Die Butter in einem Topf auf dem Herd langsam schmelzen lassen. Kalt stellen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und der Vanille cremig mit Handrührgerät rühren. Nun die abgekühlte, flüssige Butter und den Rum unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eier-Butter-Mischung rühren. Zum Schluss das Eischnee vorsichtig unterheben. Eine kleine Kuchenform, 20 cm, buttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und bei 180° ca 30-45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quatre-Quarts-Kuchen, aus der Bretagne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quatre-Quarts-Kuchen, aus der Bretagne“