Zander in Blätterteig

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zanderfilets 4
Blätterteig TK 4 Scheiben
Tomaten 3
Paprika rot 1
Schmand 3 Esslöffel
etwas Tomatenmark etwas
Knoblauchzehe 1
Salz, Pfeffer, frisches Basilikum etwas
Kräuter der Provence etwas
Zitrone frisch 1
Eigelb 1
Sahne 1 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
80 (19)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Die Zanderfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Die Tomaten waschen und ganz fein würfeln. Die Paprika waschen entkernen und auch in kleine Würfel schneiden. 3 - 4 Eßl. Schmand in eine Schüssel geben und die Gemüsewürfel unterheben. Den Knoblauch abziehen und ganz fein würfeln und zu dem Schmand geben. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Kräuter der Provence und Tomatenmark würzen.

3.Den Blätterteig auftauen lassen und dünn ausrollen. Die Zanderfilets darauflegen und mit der Schmand - Gemüsemichung bestreichen. Das Eigelb mit 1 - 2 Eßl Sahne verquirlen und die Ränder damit bestreichen. Den Blätterteig zuklappen und noch einmal den Blätterteig von oben mit dem Ei bestreichen.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 - 30 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist.

5.Bei uns gab es dazu frischen Salat und Baguette.

Auch lecker

Kommentare zu „Zander in Blätterteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander in Blätterteig“