Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami

Rezept: Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami
Feine Spargelcremesuppe besonderer Art
2
Feine Spargelcremesuppe besonderer Art
01:00
0
848
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700gr.Grüner Spargel, 300gr.weiser Spargel
4 Kartoffeln 100gr.Butter 2 Hart gekochte Eier
300ml. Sahne, 250ml. Milch
150gr.Mehl
1 Schalotte, Basilikum, Zitronenmelisse , Dill
1 Zitrone in Scheiben, Zitronensaft
2-4 Pastramischeiben aus Rindfleisch oder Gänsebrust,Gekochtes Schinken oder geräucherte Lachs
Salz, Pfeffer, Muskat
Trüffelö lTraubenkernöl)
Risling
Pistazien geröstet und gesalzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami

Königsberger Klopse

ZUBEREITUNG
Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami

Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami Zutaten: 700gr. grüne und 300gr.weise Spargeln 4 Kartoffel 50gr. Butter 300ml. Sahne 2 hartgekochte Eier 150gr. Mehl ¼ L. Milch Basilikum, Zitronenmelisse, Dill, 1 Schalotte 2-3 Scheiben Pastrami (gekochtes Schinken oder geräucherter Lachs) 3-4 Zitronenscheibe Zitronensaft Salz, Pfeffer, Muskat, Pistazien 1 Schuss Riesling Trüffelöl(Traubenkernöl) Kartoffel raspeln und im 30gr. Butter anbraten mit 100ml.Sahne und Saft einer Halben Zitrone ablöschen, erkalten lassen. 2 Eigelbe mit Salz, Pfeffer und 1 TL. Trüffelöl gut verrühren und zu Kartoffel unterrühren. Zitronenmelisse klein hacken. Schalotte schälen in dünnen Rondellen schneiden, salzen, pfeffern. Grüner Spargel die untere Hälfte bis zur Mitte schälen das Ende weg reisen, weißer Spargel schälen. In einem Topf 700ml.Wasser zum kochen bringen, 1 TL. Salz, 1 EL. Zucker, 20gr. Butter und Zitronenscheiben und Saft geben. Spargel dazu legen und 15 Minuten den Weiser und 20 Minuten den Grüner kochen. Spargel aus dem Süd heraus hohlen paar Weise und grüne Spargelköpfe bewahren den Rest in einer Pfanne mit 20gr. Butter kurz anbraten(oder grillen) mit Riesling ablöschen in Mixer mit Zitronenmelisse, 150ml. Sahne, Dill mixen und in dem Spargelsüd zurück geben 5 Minuten weiter kochen mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken, Kartoffelmischung in der Spargelsuppe unterrühren. Den Topf über Wasserbad legen und mit Schneebässe schaumig, cremig aufschäumen In einem Schüssel Mehl, Eier vermischen gut verrühren mit Milch verdünnen bis einen dünnen Pfannkuchenteig entsteht. Fein gehaktem Dill, Basilikum untermischen, Salz, Pfeffer, Muskat und 1 El. Trüffelöl dazu geben. Aus der Komposition sehr dünnen Crepe in einer Pfanne backen. Jede Crepe mit Trüffelöl (Traubenkernöl) betröpfeln mit Schalottenrondellen und mit Pastramischeiben (Schinkenscheibe oder geräucherter Lachs) belegen, einrollen und in Stücken schräg schneiden In Suppenteller oder Suppenporzellantassen 1-2 Gewürzcrepestücken arrangieren mit Spargelcremesuppe begießen mit 1-2 weisen und grünen gekochten Spargelköpfen dekorieren mit einem EL. geschlagener Sahne und gehakten Pistazien die Suppe häufen und servieren.

KOMMENTARE
Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami

Um das Rezept "Spargelcremesuppe mit Trüffelcrepe und Pastrami" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung