Kitkat-Kuchen

35 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kitkat mini 200 gr
Mandarinen 1 Dose
Butter oder Margarine 200 gr
Zucker 175 gr
Eier 4
Mehl 200 gr
Vanille-Puddingpulver 1 Päckchen
Backpulver 2 gestrichene TL
Puderzucker 100 gr
Mandariensaft aus der Dose 2 EL

Zubereitung

1.Für den Rührteig die Kitkat ( 3 Stück zur Seite legen) in feine Würfel schneiden. Mandarinen abtropfen und Saft dabei auffangen. Backofen vorheizen ( Ober-Unterhitze 180 Grad; Umluft 160 Grad)

2.Butter oder Margarine schaumig rühren,nach und nach Zucker unterrühren.Solange rühren bis eine gebunden Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa ne halbe Minute).Mehl mir Pudding-Pulver und Backpulver mischen nach und nach unterrühren.Zuletzt die Kitkatwürfel unterheben.

3.Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenkuchenform füllen, die 3 besieite gelegte Kitkat durchbrechen und die Stangen auf den Teig legen.Mandarinen unter den rsetlichen Teig heben.Den Teig auf die Schokorigel geben und die Form in den Backofen stellen.60 Minuten backen.

4.Nach 10 Minuten Backzeit habe ich den Kuchen eingeschnitten.Dann geht er schöner auf. Den Kuchen in der Form kurz auskühlen lassen, auf einen Rost stülpen und erkalten lassen.

5.Für den Guss: Puderzucker mit dem Mandarinensaft verrühren, so das ein dickflüssiger Guss entsteht.Den Kuchen damit bestreichen und trocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kitkat-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kitkat-Kuchen“