Garnelen mit Zucchinitagliatelle und Hummersauce

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
12 Garnelen (à 30 g, entdarmt, ohne Kopf und Schale) etwas
3 Zucchini (klein) etwas
2 Knoblauchzehen etwas
200 ml Hummerfond etwas
30 g Butter etwas
Olivenöl etwas
1 Tl Thymianblättchen etwas
Madras-Currypulver etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
100 g frische Tagliatelle etwas
50 ml Weißwein etwas

Zubereitung

1.Garnelen schälen und das Schwanzende abschneiden. Waschen und trocknen. Zucchini mit dem Hobel oder dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. 12 der Streifen der Garnelenhöhe anpassen.

2.Die Garnelen rundbiegen und mit je einem Zucchinistreifen umwickeln. Mit einem Zahnstocher fixieren. Die Garnelenkränze auf einer Seite mit dem Curry bestäuben und mit dieser Seite in etwas Olivenöl für eine halbe Stunde marinieren (ich habe dazu den Boden einer Auflaufform mit Olivenöl bedeckt).

3.Für die Hummersauce den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und diese in 20 g Butter anschwitzen. Mit dem Wein und dem Fond ablöschen und dann ca. 1/4 Stunde leise köcheln lassen. Durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

4.Den Rest der Zucchini in die gleiche Breite wie die Tagliatelle schneiden. In einer großen hohen Pfanne 1 El Olivenöl erhitzen und darin die Thymianblättchen durchrühren, die Zucchinistreifen dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter Rühren bissfest garen.

5.Die Tagliatelle höchstens 90 Sekunden im leise siedenden Wasser garen. Zu den Zucchinis noch 10 Gramm Butter geben und sofort die Tagliatelle unterrühren.

6.In einer zwischenzeitlich erhitzten 2. Pfanne die Garnelenkränze in sehr wenig Olivenöl auf der Curryseite 1 Minute kräftig braten, mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und auf der ausgestellten Platte fertiggaren.

7.Die Zucchinitagliatelle auf vorgewärmten Tellern in der Mitte anrichten. Die Garnelenkränze außenrum anrichten, in die Zwischenräume die Hummersauce löffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen mit Zucchinitagliatelle und Hummersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen mit Zucchinitagliatelle und Hummersauce“