Gebratene Zucchini mit Garnelenspießen

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gebratene Zucchini:
Zucchini ca. 400 g 2
Salz etwas
Sonnenblumenöl 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Kurkuma gemahlen 1 TL
Garnelenspieße:
küchenfertige Garnelen TK 200 g
Schaschlik Stäbe 4
Knoblauchzehen 2
Ingwer walnussgroß 1 Stück
Sonnenblumenöl 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
geschnittener Koriander TK 2 EL
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben

Zubereitung

Gebratene Zucchini:

1.Zucchini waschen, mit dem Garnierschäler schälen, in Scheiben ( ca. 1 cm dick ) schneiden, von beiden Seiten salzen, ca. 25 Minuten stehen lassen und mit Kü-chenpapier trocken tupfen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Zucchinischeiben darin por-tionsweise gold-braun anbraten und dabei mit groben Meersalz aus der Mühle, bunten Pfeffer aus der Mühle und Kurkuma gemahlen würzen. Bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm stellen.

Garnelenspieße:

2.Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Garnelen auf 4 Schaschlik Stäbe fädeln. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehenwürfel und Ingwerwürfel zugeben und unter pfannenrühren an-braten und wider aus dem Öl nehmen. Die Garnelenstäbe in das aromatisierte Öl geben und kurz von allen Seiten anbraten, mit groben Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen und zum Schluss mit dem Koriander bestreuen.

Servieren:

3.Gebratene Zucchini mit den Garnelenspießen auf 2 Teller verteilen und mit einer Zitronenscheibe garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Zucchini mit Garnelenspießen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Zucchini mit Garnelenspießen“