Bolognese à la Heike

1 Std leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 g
Zwiebel gross 1 Stück
Knoblauchzehen gepresst 2 Stück
Olivenöl 2 EL
Karotte gross 1 Stück
Knollensellerie frisch 75 g
Tomaten 2 Stück
Tomatenmark 2 EL
Tomaten Konserve geschält, klein 1 Dose
Salz, Pfeffer, Ital. Kräutermischung, Vegeta etwas
Wasser zum Aufgiessen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
15,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
17,9 g

Zubereitung

1.Die Zwiebel abziehen und in ganz feine Würfelchen schneiden. Die Karotte und die Sellerieknolle schälen und ebenfalls in ganz feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, achteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln.

2.Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die feingehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Den gepressten Knoblauch hinzufügen und andünsten. Karotten- und Selleriewürfel ebenso andünsten. Das Rinderhackfleisch dazugeben und unter ständigem Rühren krümelig anbraten.

3.Das Tomatenmark einrühren und etwas anbraten lassen, mit den Dosentomaten und etwas Wasser aufgiessen. Hitze reduzieren, mit Salz, Pfeffer, ital. Kräutern und Vegeta würzen und Sosse zugedeckt köcheln lassen. Immer wieder umrühren und ggf. Wasser nachgiessen.

4.Nach ca. 20 Minuten die gewürfelten Tomaten zugeben und weitere 20-30 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen. Ggf. etwas Wasser angiessen. Nochmals kräftig abschmecken.

5.Diese Sosse schmeckt zu allen Arten von Nudeln und kann aber auch als Bestandteil für Aufläufe verwendet werden. Dann die Sosse mit etwas weniger Flüssigkeit zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bolognese à la Heike“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bolognese à la Heike“