Beilage : Seidene Klöße

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brötchen alt 1
Butter 1 Eßl.
Kartoffeln mehlig 1 kg
Salz etwas
Kartoffelmehl 150 g
Milch 0,125 l
Muskatnuss etwas

Zubereitung

1.Das Brötchen in Würfel schneiden und in zerlassener Butter goldbraun rösten.

2.Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgießen und abdampfen lassen. Danach durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Kartoffelmehl, Milch, 1 Teel. Salz und 1 Prise Muskat mit einem Holzquirl so lange schlagen, bis sich der Kartoffelteig vom Schüsselrand löst.

3.Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Vom Kartoffelteig etwas in die angefeuchtete Hand nehmen, etwas flach drücken und Brotwürfel darauf legen. Teig darumschlagen und vorsichtig zu Klößen formen. Bei kleiner Hitze ca. 20 Min. gar ziehen lassen.

4.Anmerkung: Mein Holzquirl habe ich von guten Bekannten, die im ehemaligen Sperrgebiet der DDR gewohnt haben, als Geschenk bekommen. Sie haben nach der Weihnachtszeit die Äste ihres Tannenbaumes an den Stamm gebunden und trocknen lassen. Danach die Rinde abgeschält und in Stücke geschnitten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage : Seidene Klöße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage : Seidene Klöße“