Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl

Rezept: Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl
Gute Hausmannskost für alle, die Zeit haben zum Kochen, um dann was WIRKLICH GUTES zu geniessen:)
2
Gute Hausmannskost für alle, die Zeit haben zum Kochen, um dann was WIRKLICH GUTES zu geniessen:)
03:30
3
2935
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Ochsenschlepp = Ochsenschwanz - dicke Teile, in Scheiben geteilt
1 große
Zwiebel - oder zwei kleine:)
1 Bund
Wurzelwerk - Sellerie, Petersilwurzel und Karotte
3 EL
Paradeismark
0,125 Liter
Rotwein
1 Liter
Rindsuppe oder Wasser?
etwas
Öl
1
Lorberblatt
3
Thymianzweige
Salz und Pfeffer a.d. Mühle
einige
Pfefferkörner
etwas
Speisestärke zum Binden
4 cl
Rotwein für die Sauce - ein bisserl weniger wie ein halber Liter:)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
284 (68)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl

ZUBEREITUNG
Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl

1
Das Öl in einer tiefen, geräumigen Rein erhitzen, den gesalzenen und gepfefferten Ochsenschlepp darin beidseitig schön braun anbraten, herausnehmen und warmstellen.
2
Jetzt das kleingeschnittene Wurzelwerk und den ebenso kleingeschnittenen Zwiebel im Bratöl braun rösten, Paradeismark kurz mitrösten und alles mit einem "Roten Achterl" ablöschen und auf die Hälfte reduzieren (offen köcheln lassen)
3
Dann mit der Suppe aufgießen und die restlichen Gewürze, sowie den angebratenen Ochsenschlepp dazugeben und zugedeckt ca 21/2 bis 3 Stunden dünsten lassen - bei Bedarf Flüssigkeit nachfüllen.
4
Sobald sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt, den Ochsenschlepp herausnehmen und wieder warmhalten.
5
Den Rotwein mit der Speisestärke verrühren und das Ganze unter die Sauce mischen. Kurz aufkochen lassen - unter ständigem Rühren - und dann passieren.
6
Die Ochsenschleppscheiben nochmals in der Sauce aufwärmen, mit Nudeln, Knödeln oder Erdapferln und/oder Gemüse wie Kohlsprossen oder glacierten Karotterln servieren.

KOMMENTARE
Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl

Benutzerbild von sarmate
   sarmate
oh ja ... super lecker ... glg *****
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
Du hast ja uns was sehr gutes gezaubert, tolles Rezept, mag ich sehr, LG Anne-Marie.
Benutzerbild von Pimperle
   Pimperle
Da hast du aber ein Leckerchen gekocht. Ochsenschwanz ist ein sehr leckeres Essen, ob Suppe oder Ragout. *****für dich!

Um das Rezept "Gedünsteter Ochsenschlepp in Rotweinsaucerl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung