Nudeln selbstgemacht (Grundrezept)

55 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hartweizen Mehl 450 g
Eier 4 Stk.
Olivenöl 1 EL
Salz etwas

Zubereitung

1.Das Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und eine Kuhle eindrücken. Eier leicht verquirlen und zusammen mit dem Oliven in die Mehlkuhle geben.

2.Mit einer Gabel und den Händen den Teig locker verrühren bis sich eine feste Masse bildet. Weitere 10 min durchkneten und schließlich 25 min ruhen lassen (in Frischhaltefolie).

3.Der Teig kann nun in jede beliebige Form gebracht werden. Für Tortelloni z.B. wird er extrem dünn ausgerollt und mit einem Teigmesser in Quadrate geschnitten, oder man sticht mit Plätzchenformen Kreise oder etwas ähnliches aus - je nach Belieben! - Ab damit ins kochende Wasser, die Garzeit hängt von der "Dicke" der Nudel ab. Ein gutes Anzeichen: die Nudeln schwimmen an der Oberfläche.

4.Tipp: ist der Teig anfangs sehr bröselig und will nicht zusammenhalten, einfach einen Schluck Mineralwasser hinzugeben und immer schön weiterkneten. Dieser Teig braucht Geduld!!! Außerdem kann er sowohl mit Lebensmittelfarbe, als auch mit Naturprodukten farblich aufgepeppt werden (z.B. Rote Beete, Kurkuma,...)

5.Tipp 2: mein Tortelloni-Füllungsrezept findet ihr in meinem Kochbuch unter "Champi-Hack-Tortelloni"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln selbstgemacht (Grundrezept)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln selbstgemacht (Grundrezept)“