Holländische Rundervinken treffen belgisches Bier

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmatireis 300 gr.
Butter 50 gr.
Rundervinken 4
Zwiebel gehackt 1
klein geschnittenes Suppengrün 1 Sack/350 gr.
Tomatenwürfel aus der Konserve 1 Dose /400 gr.
belgisches Trappistenbier Westmalle oder La Trappe 0,33 l 0,5 Flasche
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Also Rundervinken kann man in Deutschland so nicht kaufen, es sind kleine Rollen aus gewürztem Rinderhack, umwickelt mit Rinderrauchfleisch. Den Reis nach Packungsangabe kochen. In einer tiefen Pfanne die Butter erhitzen und die Rundervinken darin goldbraun braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden, danach wieder zurück ins Fett geben und noch mal von beiden Seiten anbraten. Danach wiederum aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In dem heissem Fett nun die gehackte Zwiebel und das Suppengrün anbraten und die Rundervinken wieder mit in die Pfanne geben. Die Tomatenwürfel ebenfalls hinzu geben und mit dem Bier vorsichtig ablöschen. Alles zum Kochen bringen, dann die Wärmezufuhr runter stellen und alles noch 10-15 Minuten weiter köcheln lassen. Nach den 10 Minuten alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Reis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holländische Rundervinken treffen belgisches Bier“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holländische Rundervinken treffen belgisches Bier“