Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein

Rezept: Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein
weil meistens jeder etwas anderes mag
8
weil meistens jeder etwas anderes mag
01:20
26
40984
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Rind Bratenfleisch (fe) frisch
500 gr.
Schwein Bratenfleisch (fe) frisch
150 gr.
Bauchfleisch geräuchert
1 Stk.
Möhre
1 Stk.
Porree
1 Stk.
Sellerie
1
Lorbeerblatt
6
Pimentkörner
1 EL
Öl
0,25 Becher
Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Knoblauch frisch
1 TL
Senf
Mehl
1 Stk.
Zwiebel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
958 (229)
Eiweiß
17,2 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
18,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein

Bratfleischnudeln
Schweinebraten mit Möhrenfüllung
Gullaschtopf
S C H L E M M E R B A Q U E T T E

ZUBEREITUNG
Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein

1
Fleisch mit Salz einreiben und pfeffern. Das Fleisch von allen Seiten mit Öl und dem geräucherten Bauchfleisch gut anbraten, die Schlagsahne und das Gemüse mit den Gewürzen zugeben und ebenfalls solange braten, bis die Sahne braun ist.
2
Danach kochendes Wasser angießen. Das Fleisch sollte zur Hälfte bedeckt sein. Alles etwa 60 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.
3
Anschließend das Fleisch aus der Soße nehmen und die Fleisch/Gemüsebrühe durch ein Sieb gießen. Die Soße einreduzieren oder etwas andicken, evtl. nochmals abschmecken.
4
Und somit kann jeder wählen, was er essen möchte - Guten Appetit!

KOMMENTARE
Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein

Benutzerbild von mimi
   mimi
Rind und Schwein zusammen gebraten ergibt eine besonders delikate Soße - das hat mir die Oma schon so beigebracht. Gut, daß Du mir das noch einmal in Erinnerung bringst. 5 Sterne als Dank und LG mimi
HILF-
REICH!
   frankyne
Ich mache Halb und Halb und noch Kasseler dazu. Alles anbraten, das gibt eine wunderbare Würze, bzw Souce. dazu Thüringer Klöße mit gebratenen Toaststückchen in der Mitte. Dazu Rotkohlgemüse, welches ich mit Glühwein zu bereite. Im Glühwein sind alle Zutaten für das Rotkohlgemüse drinn.
Benutzerbild von Vochallensis
   Vochallensis
Klingt echt lecker, dafür 5*****!!!!
Benutzerbild von Paprikamark
   Paprikamark
Absolut Klasse gemacht. Fantastisches Rezept. TAUSEND DANK DAFÜR 5***** LG. PAPRIKAMARK
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Sehr, sehr lecker. Wie du ja weißt kombiniere ich auch gern verschiedene Fleischsorten. Das gibt der Soße einfach den gewissen Kick...echt klasse dein Gericht. Hausmannskost vom Feinsten!

Um das Rezept "Sonntagsbraten halb Rind - halb Schwein" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung