Burgenländische Fischsuppe

Rezept: Burgenländische Fischsuppe
Einfach köstlich!
0
Einfach köstlich!
2
748
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
verschiedene Flussfische - Hecht, Karpfen, Aal...
1 mittlere
Zwiebel
etwas
Schmalz oder anderes Fett
2
Lorberblätter
1 Zehe
Knoblauch
2 TL
Paprikapulver edelsüß
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 Schuss
Rotwein
0,5 Becher
Sauerrahm
Schnittlauch frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
464 (111)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
7,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Burgenländische Fischsuppe

Sauerkraut
Geschnetzeltes mit Paprika

ZUBEREITUNG
Burgenländische Fischsuppe

1
Die geputzten und gewaschenen Fische filletieren und in mittelgrosse Stücke schneiden.
2
Köpfe, Gerippe, Flossen und Schwänze in einem Topf mit ca 2 L Wasser, Salz, Paprika. der geschnittenen Zwiebel, der zerquetschten Knoblauchzehe und den Lorberblättern langsam 1 bis 1,5 Stunden köcheln lassen.
3
Dann die Suppe abseihen und über die vorbereiteten Fischstücke in einen Topf gießen, den Wein dazugeben und unter leichtem Rühren ca 1/2 Std köcheln lassen.
4
Abschmecken und mit einem Löffel Sauerrahm und Schnittlauchgarnitur je Teller servieren.

KOMMENTARE
Burgenländische Fischsuppe

Benutzerbild von gewuerzhexe
   gewuerzhexe
Sehr lecker mögen wir- gerne 5 ★★★★★ LG. GHEX
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich esse das gerne und lasse dir 5 sterne Ingeborg

Um das Rezept "Burgenländische Fischsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung