Granatapfel-Rotwein-Creme

40 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Granatapfel 2 kleine
ca. 5 EL Cranberrysaft etwas
Speisestärke 0,5 TL
Zucker 1 EL
Schlagsahne 175 g
Roptweincreme, für 325 ml Flüssigkeit 1 Packung

Zubereitung

1.Granatäpfel längs halbieren. Eine Granatapfelhälfte mithilfe einer Zitronenpresse auspressen. Den Granatapfelsaft mit Cranberrysaft auf 75 ml auffüllen. Aus den anderen Hälften die roten Kerne mit einem Esslöffel herauslösen, dabei die weißen Trennhäute entfernen. Die Fruchthälften zur Seite legen.

2.Speisestärke und 2 EL Saft glatt rühren. Übrigen Saft und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Angerührte Stärke in den Saft rühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Saft abkühlen lassen, dann Granatapfelkerne zugeben. Kompott auskühlen lassen.

3.Die Schlagsahne mit dem Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen. Rotwein (liegt der Packung bei) und 6 EL Wasser (beides Zimmertemperatur) in eine fettfreie Rührschüssel geben. Das Dessertpulver zufügen, mit den Schneebesen des Handrührgeräts auf niedrigster Stufe kurz verrühren. Dann auf höchstger Stufe ca. 2 Minuten zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Die Schlagsahne unterheben.

4.Rotweincreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, in die Granatapfelhälften füllen. Creme mindestens 2 Stunden kalt stellen. Das Granatapfelkompott über die Creme geben und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Granatapfel-Rotwein-Creme“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Granatapfel-Rotwein-Creme“