Weihnachtliche Trilogie

1 Std leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gehackte Macadamia - Nüsse 25 Gramm
Ei 1
Zucker 1 Esslöffel
Honig flüssig 2 Esslöffel
Schlagsahne 150 Gramm
kalifornische Trockenpflaumen 5
Rum etwas
Ei 1
Zucker 1 Esslöffel
Zimtpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Schlagsahne 150 Gramm
Nougat / 40 g 1 Stange
Ei 1
Zucker 1 Esslöffel
Rum 1 Esslöffel
Lebkuchengewürz 1 Teelöffel
Zimtpulver 0,5 Teelöffel
Zitronat 1 Esslöffel
Sultaninen 1 Esslöffel
Belegkirschen 5 Stück
Schlagsahne 150 Gramm
frisches Obst etwas
Eierlikör etwas
geschmolzene Zartbitterkuvertüre etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1314 (314)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
24,0 g
Fett
22,6 g

Zubereitung

1.Honig - Nuss - Eis : Die Nüsse ohne Fett in einem Tiegel rösten. Abkühlen lassen. Das Ei trennen. Im heißen Wasserbad das Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Honig dazugeben. Vom Wasserbad nehmen und kalt rühren. Die Nüsse daruntermischen.

2.Eiweiß steif schlagen. Schlagsahne steif schlagen. Eischnee und Schlagsahne vorsichtig unterheben. In eine Form füllen und 4 - 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

3.Zimt - Pflaumen - Eis : Die Pflaumen klein schneiden. Mit dem Rum begiessen und über Nacht ziehen lassen. Abgiessen und abtropfen lassen. Das Ei trennen. Im heißen Wasserbad das Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Vom Wasserbad nehmen und kalt rühren. Dabei den Zimt unterrühren. Die Pflaumen daruntermischen.

4.Eiweiß steif schlagen. Schlagsahne steif schlagen. Eischnee und Schlagsahne vorsichtig unterheben. In eine Form füllen und 4 - 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

5.Weihnachtseis : Nougat im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Ei trennen. Im heißen Wasserbad das Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Nougat und Rum dazugeben. Vom Wasserbad nehmen und kalt rühren. Dabei Lebkuchengewürz und Zimt unterrühren. Sultaninen waschen, trockentupfen. Belegkirschen klein schneiden.

6.Zitronat, Sultaninen und Belegkirschen daruntermischen. Eiweiß steif schlagen. Schlagsahne steif schlagen. Eischnee und Schlagsahne vorsichtig unterheben. In eine Form füllen und 4 - 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

7.Teller garnieren. Bei mir war's frisches Obst ( Orange, Kiwi, Banane ) und Eierlikör mit einem Muster aus geschmolzener Zartbitterkuvertüre. Jeweils eine Kugel von jeder Eissorte dazulegen und geniessen !!!!!!

8.Ich wünsche damit allen Kochbarfreunden frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches neues Jahr !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtliche Trilogie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtliche Trilogie“