Pälzer Dreifaldischkät (Saumagen mit Leberknödel und Bratwurst)

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Saumagen 4 Stück
Pfälzer Bratwurst 4 Stück
Kartoffeln 500 Gramm
Milch 70 Milliliter
Zwiebeln 4 Stück
Brötchen 1 Stück
Weckmehl 50 Gramm
Rinderleber durch den Fleischwolf gelassen 150 Gramm
Schweinebauch durch den Wolf gelassen 150 Gramm
Ei 1 Stück
Sauerkraut 300 Gramm
Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat 1 Prise
Lorbeerblatt 1 Stück
Butter 1 Flocke

Zubereitung

1.Die Leber und der Schweinebauch kommt in eine Schüssel, dazu kommt das Ei und der vorher in Wasser eingeweichte und wieder ausgedrückte Weck (Brötchen). Das Ganze wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Sollte die Masse zu nass sein wird noch Weckmehl (Paniermehl) mit dazu gegeben bis sie eine sähmige Konzistenz hat.

2.Aus der Masse werden Knödel geformt, die in leicht siedendes Salzwasser kommen und dann fertig sind wenn sie oben schwimmen.

3.Die Kartoffeln werden geschält und in Salzwasser gekocht. Wenn sie weich sind werden sie gestampft und mit Salz, Pfeffer, Muskat abgeschmeckt. Mit Milch und einer Butterflocke auf die gewünschte Konzistenz gebracht.

4.Das Sauerkraut wird mit Kümmel und dem Lorbeerblatt gekocht.

5.Bratwurst, Saumagen und Zwiebeln werden gebraten und kommen mit auf den Teller zum Leberknödel, Sauerkraut und Grumbeerstombes (Kartoffelpüree) .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pälzer Dreifaldischkät (Saumagen mit Leberknödel und Bratwurst)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pälzer Dreifaldischkät (Saumagen mit Leberknödel und Bratwurst)“